Termine


Sommerferien

Zuckertütenannahme

Zuckertütenannahme

Schulanfang - 1a/1b

Schulanfang - 1c/1d

Neues in und aus der Schule

wachsam - umsichtig - aufmerksam

Am:

Sehr geehrte Sorgeberechtigte,

in Anbetracht der aktuellen Begebenheiten wurde heute die gesamte Schülerschaft der Astrid-Lindgren-Grundschule hinsichtlich möglicher Gefahren durch fremde Personen belehrt.

Das Thema wurde kindgerecht und mit entsprechender Sensibilität aufgegriffen. Der Fokus richtete sich hierbei auf ein umsichtiges Verhalten und deren mögliche Handlungsweisen. Das Schüren von Ängsten, vermeintlichen beziehungsweise falschen Verdächtigungen und das Verbreiten von Panik gehörten nicht dazu.

Weiterlesen …

Auch richtig Busfahren will gelernt sein

Am:

Sicher zur Schule und wieder nach Hause kommen – das möchten alle. Damit der Schulweg auch bei der Nutzung des Schulbusses unfallfrei gelingt, bietet der Verkehrsverbund Mittelsachsen mit seinen Partnern jedes Schuljahr die Busschule für die Erst- und Viertklässler an. In Theorie und vor allem Praxis frischen die Mädchen und Jungen ihre Kenntnisse zum richtigen Verhalten im Bus und an der Haltestelle auf und sprechen mit erfahrenen Kollegen von Polizei, Verkehrswacht und Schülerbeförderung über mögliche Gefahren.

Weiterlesen …

Kunsttage schulen den Blick fürs Wesentliche

Am:

Projekttage bringen an der ALGS lehrreiche Abwechslungen. Dazu gehören auch die Kunsttage, die die Frankenberger Künstlerin, Katja Glänzel, seit einigen Jahren mit den Mädchen und Jungen aller Klassenstufen bestreitet. Unterschiedliche Aufgaben lassen dabei den Blick fürs Wesentliche wachsen und geben den Kindern die Möglichkeit, sich künstlerisch zu entfalten - denn an einem ganzen Tag ist der zeitliche Rahmen für die Entwicklung eines Kunstwerkes günstiger als in einer 45-minütigen Kunststunde.

Weiterlesen …

Die Polizeidirektion Chemnitz lädt ein

Am:

Der Fachdienst Prävention der Polizeidirektion Chemnitz unterstützt seit vielen Jahren mit vielfältigen Maßnahmen der Kriminalprävention die Präventionsarbeit an Grundschulen, Oberschulen und Gymnasien. Mit Vorträgen, Workshops, Elternabenden sowie Lehrerfortbildungen zu den Themen legale und illegale Drogen, Gefahren im Umgang mit digitalen Medien, Gewalt, Jugendschutz, Jugendstrafrecht sowie Prävention des sexuellen Missbrauchs sind speziell ausgebildete Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte regelmäßig im Unterricht und bei anderen Veranstaltungen kompetente Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartner.

Quelle Polizeidirektion Chemnitz (https://praevention-chemnitz.de/front_content.php?idart=182&lang=1&acceptCookie=0) 22.05.24

Weiterlesen …