Bericht zum Schautag - ein Gastbeitrag

Schautag im Hort der Astrid-Lindgren-Grundschule – mehr als nur schauen!

Man betritt das Bildungszentrum, stiefelt die Treppen nach oben in den Hort der ALGS, läuft durch die Gänge und schaut in die Zimmer – so war es NICHT!

Beim Betreten des Bildungszentrums wurden wir direkt von einer Gruppe Kids in gelben Hemden und Wimpeln freudig empfangen, von denen uns dann zwei zur Führung durch den Hort eingeladen haben.

Oben angekommen, wurden wir durch alle Räume geführt, die Gruppenräume, Werkstatt, Sportraum uvm., alles wurde uns aus Kindersicht gezeigt und erklärt, die Themenzimmer, die Gegebenheiten, einfach alles – zu niedlich, besser hätte es kein Erwachsener tun können.

An anderer Stelle wurde zusammen mit den Gästen gebastelt und in der Kinderküche gemeinsam gebacken, super - auch um ins Gespräch zu kommen.

Gemütlich bei Kaffee und Kuchen saßen wir noch eine Weile im Kinderclub, wo uns auch gleich noch das Kinderparlament vorgestellt wurde und wir mit Erziehern, Kindern und anderen Eltern nett plaudern konnten – und davon gab es reichlich, von Besuchermangel kann keine Rede sein.

Bei diesen Räumen und diesem engagierten Hort-Team freut sich unser Kind schon richtig auf den Schulanfang und wir können uns sicher sein, dass er im Hort viel Spaß haben wird und in guten Händen ist.

Und wir sind nicht die einzigen Eltern, die mit diesem guten Gefühl das Bildungszentrum wieder verlassen haben, wie uns einige Kommentare zeigen:

„Der Hort der Astrid-Lindgren-Grundschule hat sich sehr viel Mühe gegeben, mit Hortführungen, Gesprächsangeboten, Basteln und Plätzchen backen.“

„Wir waren auch da und haben eine tolle Führung von einer Schülerin durch den Hort bekommen.“

„In den Astrid-Lindgren-Hort würde ich mein Kind sofort geben, nicht nur wegen den räumlichen Gegebenheiten.“

„wir fanden den Hort in der ALGS einfach nur genial, die Leiterin war auch sehr offen und freundlich und auch die Frauen im Hort wahnsinnig lieb zu den Kindern. Die Kinder haben so viele schöne Räume und soviel zu entdecken, da wird keine Langeweile aufkommen“

„Vorab: Es waren tolle Gastgeber. Überall. Und selten habe ich eine so charmante Führung erlebt, wie von den beiden Mädels mit ihren gelben Hemden und Wimpeln durch den Hort der ALGS.Ein solcher Hort wie der der ALGS ist einfach nur genial. Die Vielfältigkeit der Themenzimmer und auch deren Detailreichtum lassen einfach KEINE Wünsche offen.„

Ronny Kämpfe
Papa eines Schulanfängers und Vorsitzender Stadtelternrat

Zurück