2. Ferienwoche "Wintersport in Sachsen"

Zum Einstieg in die Woche bekamen die Kinder an 3 Stationen theoretische Inputs zu den Themen Biathlon, Skispringen und Eislaufen. Schwerpunkt lag hierbei bei den sächsischen Wintersportlern wie z.B. Katharina Witt und Sven Hannawald...

Eher praktisch ging es am Dienstag in der Chemnitzer Eissporthalle zu, wo einst die sächsischen Weltmeister trainierten. Jeder versuchte sich auf dem Eis, die einen gekonnter, die anderen recht wackligen, aber alle hatten riesen Freude beim Eislaufen.

Am Mittwoch gab es einen entspannten Tag im Haus der Vereine. Das Team des Jugendclubs hat 7 Stationen für die Kinder vorbereitet, über die sie das Team als auch die Räumlichkeiten kennenlernen konnten. Mit Spaß testeten die Schüler Quiz, Biathlon, Inliner & Hockey, Spiele, Pantomime, Puzzle gestalten und „Fangfisch“ basteln aus.

Backen und Hockey standen am Donnerstag an. Ein kleiner Teil sorgte in der Kinderküche für leckere Gebäcke, während der restliche Teil wild am Hockey in der kleinen Halle teilnahm. Nach einer kurzen Regelkunde ging es mit Spaß, Elan und Kampfgeist an die Spiele. Hierzu wurden Mannschaften gebildet. Am Nachmittag wurde das leckere Kuchenbüfett gestürmt.

Als Ausklang der gelungenen Woche begaben wir uns auf eine tolle Wanderung durch das Lutzeltal. Leider lag kein Schnee, aber dafür schien an diesem Tag ganz viel die herrliche Sonne.

Wir hoffen, alle Kinder kamen auf ihre Kosten und wir freuen uns auf die nächsten Ferien.  

Stephanie Probst
(staatlich anerkannte Erzieherin)

Zurück