Kuchenbasar – ein voller Erfolg

... und das nur durch die Hilfe der Eltern, Großeltern ...

Am 18.04.2016 fand im Hort der Astrid-Lindgren-Grundschule ein Kuchenbasar statt. Dieser wurde durch das Kinderparlament beschlossen und auch durchgeführt. Durch einen Aufruf der Kinder an die eigenen Eltern, Großeltern uvm. stellten diese insgesamt über 25 Kuchen und andere Leckereien zur Verfügung. Es war eine klassenübergreifende Aktion und benötigte gute Absprachen.

Die vielfältige Kuchenauswahl wurde durch den eifrigen Verkauf von Groß und Klein der Schule gut angenommen, so dass nach der zweiten großen Pause schon weit mehr als die Hälfte aller Kuchen verkauft wurden.

Der übrig gebliebenen Kuchen wurden natürlich noch am Nachmittag zum Mitnehmen angeboten, mit dem Verkaufsslogen „Ein leckeres Stück Kuchen zum Kaffee“.

Durch den engagierten Einsatz der Kinder des Parlamentes in den Vorbereitungen, der Durchführung und Nachbereitung kam am Ende eine beachtliche Summe von über 200,- € zusammen.

Nun kommen die Kinder ihren Wünschen nach neuen Spielsachen immer näher. In der nächsten Parlamentssitzung wird beschlossen, was es werden könnte. Ein Kinderholzhaus für den Spielplatz ist der Favorit.

Im Namen aller Kinder und Erzieher des Hort der Astrid-Lindgren-Grundschule möchten wir uns für die tatkräftige ‎Unterstützung bei ALLEN bedanken. Es war eine tolle Aktion, die das Gemeinschaftsgefühl der Kinder gefördert hat.

Martin Fiedler
(Erzieherpraktikant)


Die Backbleche, Kuchenformen … stehen im Eingangsbereich des Hortes (3. Etage). Ein schwarzes Backblech wurde verwechselt. Bitte nochmals nachschauen. Vielen Dank.

Zurück