Über Comics zum Thema

Dieser Aufgabe stellten sich in den Herbstferien die pädagogischen Fachkräfte des Hortes der Astrid Lindgren Grundschule. Das Thema „Schulobst“ sollte genauer betrachtet werden. Doch vorweg eine kurze Erläuterung:

Wöchentlich liefert der Guidohof aus Limbach Oberfrohna unseren Schulkindern frisches Bio- Obst. Ein Körbchen mit einer kleinen Auswahl bekommt jede Klasse dienstags ins Klassenzimmer und die Kinder können sich in den Pausen stärken. Die Mittel zur Finanzierung des Programms werden von der Europäischen Union und vom Freistaat Sachsen zur Verfügung gestellt.

Doch was bedeutet Bio- Obst und warum diese kostenlose Extra-Portion? In Form eines Comics versuchen wir mit den interessierten Kindern das Thema bildlich festzuhalten.

Die Geschichte begann im Limbach Oberfrohna, wo Informationen über den Biohof verpackt wurden. In der Küche wurde das Obst und Gemüse verarbeitet, wo der Nährwert seine Betrachtung fand und die Comicgeschichte endete im Smoothie, wo die Traube sich Gedanken über ihre Haarfrisur machte. Auf spielerische Art verpackten wir das wichtige Thema und die Kinder nahmen es freudig an. Mit dem Besuch von zwei Bauernhöfen der Region wurde das Projekt nochmals praktisch erlebbar. Das selbstgestaltete Comic-Magazin wird am Bundesweiten Vorlesetag bei uns im Hort mit zur Literaturauswahl zählen.

Ines Klein (Hortleiterin)

Zurück