Fußballer erreichen 5. Platz

Beim diesjährigen Grundschulvergleich im Fußball, welcher auf dem guten Rasenplatz der Jahnkampfbahn Frankenberg stattfand, belegten die Kinder der Astrid-Lindgren-Grundschule einen guten 5. Platz von 11 teilnehmenden Grundschulen.

Die Einteilung der beiden Gruppen sorgte bei Sportlehrer S. Grötzsch schon vor dem Turnier für Kopfzerbrechen. In Gruppe B, die schwierigere Gruppe der beiden, starteten die Sportler der Astrid-Lindgren-Grundschule mit einem 1:0 Erfolg gegen die Grundschule Neukirchen.

Nach einem Unentschieden gegen die Grundschule Waldheim und zwei Niederlagen gegen die Grundschulen Mulda und Flöha gewannen die Sportler ihr letztes Gruppenspiel mit 4:1 gegen den Vorjahressieger aus der Grundschule Brand-Erbisdorf.

Mit Platz 3 in der Gruppe verpassten die Sportler das Halbfinale denkbar knapp. Im Spiel um Platz 5 spielten die Frankenberger Sportler gegen den drittplatzierten der Gruppe A, die Grundschule Siebenlehn.

In souveräner Manier sprang am Ende ein 3:0 Sieg heraus und der damit verbundenen 5. Platz. So richtig wusste keiner, ob die Freude oder Enttäuschung überwiegt, denn mit etwas Glück und mehr Konzentration wäre auch der Halbfinaleinzug möglich gewesen.

Sieger und damit Gewinner des Pokals wurde die Grundschule Flöha durch einen 1:0 Finalsieg gegen die Grundschule Mulda.

Sportlehrer S. Grötzsch war nach dem Erreichen des 5. Platzes stolz auf die Sportler und Sportlerinnen der Astrid-Lindgren-Grundschule, welche bei tropischen Temperaturen stets an ihre läuferischen und kämpferischen Grenzen gegangen sind.

Ein großes Dankeschön an alle teilnehmenden Sportler für ihre Bereitschaft, ihren Einsatzwillen und Kampfgeist.

Silvio Grötzsch
Sportlehrer
Astrid-Lindgren-Grundschule

Zurück