Großer Tag für unsere Vorschüler

Bis zum Schulanfang ist es noch ein Weilchen hin – dennoch haben die Vorschüler, die ab August in der Astrid-Lindgren-Grundschule lernen, bereits einen ganz wichtigen Schritt gemacht: Zum Begrüßungstag lernten die künftigen Erstklässler ihre Klassenleiterinnen kennen und erfuhren auch, mit wem sie in eine Klasse kommen. Drei erste Klassen werden im kommenden Schuljahr gebildet.

Erst Spannung, dann Freude! Die meisten Mitschüler in den Klassen kennen sich aus dem Kindergarten. So kann der Start in der Schule aus Sicht der Kinder gut gelingen. Die Eltern informierten sich bei den verantwortlichen Klassenleiterinnen über alle wichtigen Belange zum Schulalltag. Die Vorschüler erkundeten Klassenzimmer und Turnhalle natürlich gleich auf dem praktischen Weg – beim Spielen, Basteln und Austoben.

In den nächsten Wochen können sich die werdenden Schulanfänger nun auf den neuen Lebensabschnitt vorbereiten. Und auch schon ein bisschen üben: den neuen Schulweg abgehen, den Wecker stellen und einfach schon ganz viele Dinge selber ausprobieren.

Wir wünschen den Schulanfängern und Eltern eine Zeit voller Vorfreude, ein bisschen Geduld und Kreativität auf dem Weg in den neuen Lebensabschnitt. Die Kollegen freuen sich auf eine gute Zusammenarbeit.

Das kleine feine Willkommensprogramm zum Begrüßungstag ermöglichten Frau Decker, Frau Kuhn und Herr Stirn mit Unterstützung unserer hilfsbereiten und sangesfreudigen Schülerinnen und Schüler.

Zurück