Häusliche Lernzeit, Notbetreuung, LernSax

Liebe Eltern,

wie Sie wissen, wird aufgrund der hohen Infektions- und Inzidenzwerte im Freistaat

in der Zeit vom 14. bis 18. Dezember 2020 und vom 04. bis 08. Januar 2021

die Schulbesuchspflicht ausgesetzt und häusliche Lernzeit angeordnet. Präsenzunterricht findet nicht statt.

Während der häuslichen Lernzeit sorgen die Klassen- und Fachlehrer für ein Lernprogramm. Sie haben die Zugangsdaten für LernSax erprobt und erhalten so die Materialien und Informationen für die Klassen Ihrer Kinder. Gleichzeitig können Sie über die LernSax-Mail Schule und Lehrer direkt erreichen.

Selbstverständlich sind wir auch telefonisch erreichbar. Bei allen schulorganisatorischen Fragen wählen Sie bitte die 891510, bei inhaltlichen Fragen zu den Lernmaterialien und –aufgaben wählen Sie bitte die 891516 und erreichen damit jeweils von 7.00 Uhr bis 12.00 Uhr eine Lehrkraft.

Im Rahmen der Notbetreuung für Kinder von Sorgeberechtigten, die in systemrelevanten Berufen tätig sind, sind Schule und Hort von 6.00 Uhr bis 17.00 Uhr geöffnet. Nach dem Frühhort findet von 7.00 Uhr bis 12.00 Uhr die Lernzeit statt, anschließend wird wieder an den Hort übergeben. Zur Notbetreuung bringen die Kinder bitte ihre Lernmaterialien und Pläne sowie alle benötigten Unterrichtsmittel mit. Für die Zeit der Notbetreuung nutzen bitte alle das Hauptportal. Mittagessen kann bei Sodexo bestellt werden. Diesem Elternbrief sind alle Informationen und Formulare zur Notbetreuung angefügt.

Viele Kinder haben bereits die ersten Pläne und Aufgaben in ihren Postmappen, falls es zu einer Überlastung des LernSax oder schwieriger Erreichbarkeit kommen sollte. So ist bereits für den Start gesorgt.

Bitte wenden sie sich bei Fragen oder Sorgen an uns und kommen Sie gut durch diese Zeit! Bleiben Sie vor allem gesund!

Mit freundlichen Grüßen im Namen des ganzen Teams

Katrin Schmitz
Schulleiterin

Zurück