Im Lützeltal über Stock und Stein – wer wird denn der Erste sein?

Mit großem Ehrgeiz sind die Schüler der einzelnen Klassenstufen auf die anspruchsvolle Strecke im Lützeltal gegangen und haben beim Crosslauf um die Platzierungen gekämpft. Einige Positionen wurden erst auf den letzten Metern entschieden, die Ankömmlinge von ihren Schulfreunden jubelnd empfangen. Die tolle Stimmung hat den einen oder anderen ganz schön beflügelt. Und da nicht jeder gewinnen kann, wurden alle Kinder gelobt, die ihre Strecke durchhielten.

Ein Dankeschön den Helfern, die den richtigen Weg wiesen, sich um gestürzte Mitschüler kümmerten und die Läufer tüchtig anfeuerten. Bei der Siegerehrung auf dem Schulhof zeigten sich alle Kinder wieder gut erholt. Neben den Siegern und Platzierten des Crosslaufs erhielten auch die Teilnehmer des Frankenberger Laufabzeichentags ihre Urkunden.

Mehr als 40 Kinder der Astrid-Lindgren-Grundschule hatten bei der Veranstaltung des SV Turbine Frankenberg ihr Ausdauervermögen gezeigt und das Abzeichen des Leichtathletikverbandes erkämpft. (KaDa)

Die Platzierungen im Überblick:

Mädchen   Jungen  
Klasse 1      
1. Hannah Polster
2. Stella Gutermuth
3. Amelie Brühl
1b
1d
1a
1. Jonathan Anke
2. Sven Ansgar Müller
3. Ian Trocha
1a
1d
1c
Klasse 2      
1. Pauline Häußler
2. Lydia Arnold
3. Lilli Werner
2a
2a
2a
1. Niklas Schmidt
2. Lennox Preißler
3. Linus Heinitz
2a
2b
2a
Klasse 3      
1. Josephine Pegorer
2. Lieselotte Pieper
3. Hermine Köhler
3a
3a
3c
1. Moritz Lippmann
2. Niclas Stockmann
3. Noah Wächtler
3a
3c
3c
Klasse 4      
1. Nikita Heinitz
2. Vanessa Hähnel
3. Vanessa Wilde
4c
4b
4b
1. Nils Engert
2. Theo Lagatz
3. Alec Palm
4b
4a
4a

Zurück