Laufend gut drauf – wieder Crosslauf-Sieger!

Das war Maßarbeit! Bei den Schulmeisterschaften im Crosslauf in Wechselburg haben die  Mädchen und Jungen der Astrid-Lindgren-Grundschule richtig Gas gegeben.

Als amtierender Champion reiste die Vertretung in Begleitung von Frau Kolbe und Frau Feldmann an – und es war nicht einfach der Favoritenrolle gerecht zu werden. Schon an der Startlinie musste man sich die besten Plätze erkämpfen, auf der Strecke war dann Durchhaltevermögen gefragt.

Alle Teilnehmer der Schule ließen nicht locker, bis sie die Ziellinie überquert hatten und sammelten damit wichtige Punkte für die Mannschaft. Am Ende konnten die Frankenberger jubeln: Knapp aber verdient hatten die Erst- bis Viertklässler den Pokal verteidigt! Und da die Läufer der Astrid-Lindgren-Grundschule nun schon zum dritten Mal in Folge Sieger bei diesem schulischen Vergleich mit anderen Teams aus dem Sportkreis Mittweida geworden sind, darf der Pokal nun endgültig in Frankenberg bleiben! Herzlichen Glückwunsch!

Übrigens gab es im Team vier Medaillengewinner. Gold holten Nikita Heinitz und Nils Engert (beide Klasse 4). Bronze erkämpften Niklas Schmidt (Klasse 2) und Theo Lagatz (Klasse 4).

(KaDa)

Zurück