Mit Risiko zum Sieg

Die Kinder der Astrid-Lindgren-Grundschule nahmen am 09.11.2018 im Sportzentrum Frankenberg/Sa. am Staffelwettbewerb zur Kampagne „Risiko-Raus“ teil.
Dieser fand erstmalig in unserer Halle statt. Neben der Astrid-Lindgren-Grundschule kämpften die Grundschulen Langenleuba-Oberhain, Seifersbach, Ottendorf und Niederlichtenau um den begehrten 1. Platz und den damit verbundenen Einzug ins Mittelsachsenfinale.

In spannenden, umkämpften und knappen Staffelspielen mussten die Sportler ihre koordinativen und konditionellen Fähigkeiten unter Beweis stellen. Ob beim Trabrennen, Skeleton, Handball, Tennis oder der Ernte von Kokosnüssen, die Kinder waren mit Begeisterung und höchster Konzentration dabei.

So entwickelte sich bis zum Schluss ein Kopf - an - Kopf - Rennen zwischen der Grundschule Langenleuba-Oberhain und Frankenberg. Bei der entscheidenden Abschlussstaffel, welche mit doppelter Punktzahl bewertet wurde, hatten die Frankenberger Schüler die Nase vorn und holten den viel umjubelten Sieg.

Somit ist die Astrid-Lindgren-Grundschule für das Finale am 19.03.2019 in Freiberg qualifiziert.

Ich bedanke mich recht herzlich bei allen Sportlern für ihren Ehrgeiz, Einsatzwillen und Kampfgeist.

S. Grötzsch
Sportlehrer

Zurück