Platz 4 bei der Endrunde des Grundschulvergleiches Leichtathletik in Flöha

Mit einem hervorragenden 4. Platz von insgesamt 10 Finalschulen kehrten die Schüler und Schülerinnen der Astrid-Lindgren-Grundschule Frankenberg aus Flöha zurück. Bei tropischen Temperaturen kämpften die Kinder beim Werfen, Laufen und Springen um beste Platzierungen. Dabei waren die Jungen und Mädchen der Klasse 4 nicht zu stoppen und holten sich jeweils die Goldmedaille im Dreikampf, wobei die Mädchen mit 2475 erreichten Punkten einen neuen Rekord aufstellten. Auf das Podium schafften es zudem noch die Mädchen der Klasse 3, die sich die Bronzemedaille sicherten. Mit zwei vierten und fünften Plätzen verpasste man in den anderen Altersklassen die Medaillenränge nur denkbar knapp. Achtbar schlugen sich auch unsere Erstklässler, die zum ersten Mal beim Grundschulvergleich der Leichtathletik dabei sein konnten. Bei der Abschlussstaffel, bei der alle Kinder der jeweiligen Schule an den Start gingen, belegten wir einen hervorragenden 3. Platz. Nimmt man alle Vorrunden zusammen, so belegte die Astrid-Lindgren-Grundschule einen sensationellen 4. Platz von insgesamt 34 teilnehmenden Grundschulen, worauf die Kinder mächtig stolz sein können.
Besonders für unsere sportlichen Viertklässler bildete dieser Wettkampf nochmal einen tollen Abschluss aus ihrer Grundschulzeit.

Allen Sportlern gilt ein großes Dankeschön für die gezeigten Leistungen sowie für ihre Einsatzbereitschaft und ihren kämpferischen Willen.
Wir wünschen den Kindern erholsame Sommerferien und freuen uns im nächsten Schuljahr wieder sportlich anzugreifen.

Silvio Grötzsch
Sportlehrer

Zurück