Viertklässler feierlich verabschiedet

Mit einem kleinen Programm sind die Viertklässler der Astrid-Lindgren-Grundschule vor Beginn der Sommerferien feierlich verabschiedet worden. Zwischen Freudensprüngen und Abschiedstränen erinnerten sich Schüler, Lehrer, Erzieher und Gäste an die gemeinsame Grundschulzeit.

Viele Hürden haben die Kinder seit ihrer Einschulung gemeistert – und sind mit ihren Aufgaben gewachsen. Nun wird mit dem Wechsel an die weiterführende Schule ein neuer Lebensabschnitt eingeläutet – klar, dass sich da unter die Vorfreude auf die Ferien auch ein bisschen Wehmut mischte.

In einem Rückblick wurden viele Höhepunkte aus den vergangenen Jahren aufgezeigt, an kuriose und lustige Begebenheiten erinnert, besondere Leistungen gewürdigt. Einige Schüler durften sich aufgrund ihrer hervorragenden Leistungen in das Ehrenbuch der Schule eintragen. Für die leistungsstärksten Mädchen und Jungen sowie besonders verdienstvolle Schüler gab es Urkunden und Buchpräsente.

Für einen würdevollen Rahmen sorgten im Stadtpark die Drittklässler unter Leitung ihrer Musiklehrer Frau Decker, Frau I. Kuhn und Herr Stirn. Saskia Hohmann präsentierte einige Stücke auf der Gitarre. Mit Tanzeinlagen, Gedichtvortrag und einem gemeinsamen Abschlusslied beteiligten sich auch die Viertklässler am Programm.

Das Kollegium wünscht den Absolventen alles Gute für ihren weiteren Weg. Wir hoffen, dass die Kinder gern an ihre Grundschulzeit zurückdenken.

Zurück