Winterimpressionen

In den vergangenen Wochen gab es ihn wie im Bilderbuch: einen herrlichen Winter mit Schnee und allem, was dazugehört. Auf dem Schulhof fanden die Mädchen und Jungen der Astrid-Lindgren-Grundschule entsprechende Beschäftigungen: Rodeln, Buddeln, Bauen – so lautete die Devise. Einige Kollegen nutzten das Winterwetter und verlegten den Sportunterricht nach draußen. Das kam bei den Schülern gut an. Natürlich wurden die Kinder belehrt, denn der Winter birgt auch Gefahren wie Glätte usw. Bei gegenseitiger Rücksichtnahme wurden die Pausen im Schnee jedoch gern und gut verbracht. Also dann, schipp schipp hurra!

Katrin Damm

Zurück