Termine

Aktuell sind keine Termine vorhanden.
Aktuell sind keine Termine vorhanden.

Neues in und aus dem Hort

Am:

1. Grundsätzlich halte ich die Regeln der Hausordnung der Astrid Lindgren Grundschule auch im Hort ein.

2. Betrete ich im Frühhort das Schulgebäude, begebe ich mich unverzüglich in die Hortetage und melde mich beim diensthabenden Erzieher an.

3. Die Anweisungen der Erzieher sind für mich bindend.

4. Nach Unterrichtsschluss melde ich mich beim Stammerzieher oder Vertretungserzieher an und gebe vorhandene Heimgehzettel/ Vollmachten umgehend ab...

Am:

Liebe Eltern,

bereits im Frühjahr planten wir den ersten Spatenstich für unser Biotop neben dem Schulgarten. Doch daraus wurde nichts. Die Coronazeit brachte Stillstand und somit legten die Erzieher_innen, während der Schulschließung, leider ohne Eltern und Kinder los und beseitigten die Bäume von der geplanten Fläche. Doch nun besteht die Chance, es gemeinsam im Team (Eltern- Kinder- Pädagogen) zu vollenden. Eine professionelle Anleitung mit Frau Kaden vom Naturgarten e.V. steht uns zur Seite. Wir planen den Einsatz an folgenden Tagen

Am:

Liebe Eltern / Sorgeberechtigte,

bereits zum Sommerferienbeginn starteten wir als Horteinrichtung vorerst bis zum 31.08.2020 wieder in den Regelbetrieb. Das bedeutete, dass wir unsere Arbeit laut unserer pädagogischen Konzeption weiter fortführen durften.

Bis zum Widerruf verbleiben wir in diesem Schuljahr bei dem Regelbetrieb. Dafür haben wir Hygieneregeln für das Verhalten von Kindern, Erzieher_innen und Eltern / Sorgeberechtigte / Besucher des Hauses erarbeitet. Die Erarbeitung erfolgte in Anlehnung an die „Allgemeinverfügung zur Regelung des Betriebs von Einrichtungen der Kindertagesbetreuung, von Schulen und Schulinternaten ab dem 31.08.2020“. Wir bitten Sie, diese einzuhalten. Auch wir werden uns disziplinieren und immer wieder mit den Kindern die Regeln wiederholen und auf Einhaltung achten.

Am:

Mit Beginn der Sommerferien kehrte im Hort die Normalität wieder ein. Keine feste Gruppen, kein zugeteilter Bereich... Wir dürften mit den Kindern wieder offen arbeiten.

Das Kunstprojekt, welches wir in den Winterferien starteten, setzten wir in den Sommerferien fort. So konnten sich die Ferienkinder täglich über drei Angebote entscheiden und wenn sie alles nicht mochten, frei im Hort spielen oder einfach nur chillen. Die Kinder konnten in der Werkstatt Wasserräder bauen, welche sie dann im Lützelbach auf ihre Funktion ausprobierten. Praktische Sitzkissen und Schürzen haben wir für unseren Schulgarten sowie große und kleine Taschen genäht. Unser Schulgarten wurde auch künstlerisch ausgestaltet. Mit bunten Maschen, Bändern und Pompoms umhüllten die Kinder einen Baum.